01.12.2016
Das Bundeskabinett hat gestern die Novellierung der Sportanlagenlärmschutzverordnung beschlossen. Bereits seit Monaten hat sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion für eine Neuregelung eingesetzt,damit Sportvereine besonders in den Abendstunden nicht mehr länger bei Trainigseinheiten oder Spielen beschränkt werden.
weiter

01.12.2016
Artikelbild
In der vergangenen Sitzungswoche hat der Deutsche Bundestag den Bundeshaushalt 2017 beschlossen. Neben den einzelnen Etats für die Bundesministerien finden sich im Haushalt auch viele Fördermaßnahmen für Bremen und Bremerhaven. Als Bundestagsabgeordnete freue ich mich, dass unser Bundesland auch 2017 wieder finanzielle Unterstützung vom Bund erhält.

weiter

25.11.2016
In dieser Woche haben wir im Deutschen Bundestag den Bundeshaushalt 2017 verabschiedet. Die Union hält dabei ihr Wahlversprechen ein. Bereits das vierte Mal in Folge haben wir einen Haushalt ohne Neuverschuldung aufgestellt, die „schwarze Null“ steht. Darüber hinaus wird es keine Steuererhöhungen geben, wir können sogar beginnen, Schulden zu tilgen. Auch für unser schönes Bundesland Bremen gibt es gute Neuigkeiten. 

weiter

11.11.2016
Artikelbild
In dieser Woche haben wir uns im Deutschen Bundestag mit der Frage nach fremdnütziger Forschung an nicht mehr einwilligungsfähigen Personen beschäftigt. Hierbei handelt es sich um ein ethisch vielschichtiges Thema. Dabei habe ich gegen den Antrag der Bundesregierung gestimmt, das Arzneimittelgesetz so zu ändern, dass fremdnützige Forschung an Nichteinwilligungsfähigen erlaubt wird.

weiter

20.10.2016
Im August war ich auf Sommertour in meinem Wahlkreis unterwegs. In zahlreichen Gesprächen während der 26 Termine habe ich viele Eindrücke gesammelt und Anregungen bekommen, die ich nun in meine politische Arbeit in Bremen, Bremerhaven und Berlin einfließen lasse. Da das Thema Armut allerdings sehr vielschichtig und komplex ist, habe ich als Abschluss meiner Sommertour einen Flyer erstellt, in dem die zentralen Probleme und Lösungsansätze noch einmal zusammengefasst sind. 
Den Flyer können Sie sich hier anschauen. 
weiter