Bettina Hornhues, CDU Kandidatin für die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft

Statement zum Ausgang des britischen Referendums

24.06.2016, 11:29 Uhr

Die Bundestagsabgeordnete Bettina Hornhues teilt mit:

 „Der Ausgang des Referendums ist ein großer Schock für alle Europäer. Großbritannien läuft damit Gefahr, sich in die Isolation zu katapultieren. Vor allem wenn zum Beispiel Schottland sich nun vom Königreich trennen würde, um in der EU zu bleiben. Ich befürchte, die Folgewirkungen dieser Entscheidung werden weitreichender sein, als sie bisher abzuschätzen waren.

Als Familienpolitikerin mache ich mir vor allem aber Sorgen um die Folgen für die junge Generation. Hier zeigen die Wahlergebnisse schon deutlich, dass die jungen Briten mehrheitlich für den Verbleib in der EU gestimmt haben, sie aber trotzdem nun in den nächsten Jahrzehnten die Entscheidung der älteren Generation tragen müssen.

Wir müssen den Ausgang des Referendums nun allerdings respektieren und den bestmöglichen Weg für eine weitere Zusammenarbeit finden. Klar ist aber auch: es darf keinen Sonderweg mehr für Großbritannien geben, insbesondere auch, um keine falschen Signale gegenüber den anderen Mitgliedsstaaten zu senden. Dass es nicht so weitergehen kann, wie bisher, ist deswegen auch klar.“