Bettina Hornhues, CDU Kandidatin für die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft

Hornhues im Bundesvorstand der CDA

10.11.2015, 14:03 Uhr

Am Wochenende fand die 36. Bundestagung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Berlin statt. Die CDA ist der Sozialflügel der CDU und vertritt innerhalb der Partei die Interessen der Arbeitnehmerschaft. Neben dem Beschluss eines neuen Grundsatzprogramms standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. 

Mit 87,7 Prozent der Stimmen wurde Karl-Josef Laumann in seinem Amt als Bundesvorsitzender bestätigt.

Die Bremer Bundestagsabgeordnete Bettina Hornhues hat erstmals für ein Amt in der CDA kandidiert und wurde als Beisitzerin in den Bundesvorstand gewählt. Mit 192 von 304 gültigen Stimmen entspricht dies einem Anteil von 63,2 Prozent und dem viertbesten Ergebnis unter den 26 gewählten Beisitzern.

 „Ich freue mich sehr über das tolle Ergebnis und die kommende Arbeit im Bundesvorstand. Ich möchte eine starke Stimme für Bremen sein und werde mich, wie auch im Bundestag, vor allem für Themen, wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, einsetzen“, so Hornhues.

Hornhues ist seit 2013 Bundestagsabgeordnete, Mitglied im Familienausschuss und in der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.