Bettina Hornhues, CDU Kandidatin für die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft

Mehr Geld für den Schiffbau

Hornhues: „Das stärkt unsere Region“

16.10.2015, 10:35 Uhr

Die hiesige Bundestagsabgeordnete Bettina Hornhues (CDU) teilt mit, dass der Haushaltsausschuss des Bundestages in dieser Woche einstimmig beschlossen hat, im kommenden Jahr die Mittel für den innovativen Schiffbau um 10 Millionen Euro zu erhöhen. Dies wurde im Rahmen der Beratungen für den Haushalt 2016 beschlossen. Damit stehen im nächsten Jahr insgesamt 25 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Entscheidung unterstreiche den hohen Stellenwert, den die CDU/CSU-Bundestagsfraktion der Förderung des innovativen Mittelstands und insbesondere der maritimen Wirtschaft einräume. Hornhues betont, wie sehr ihr die maritime Wirtschaft am Herzen liege. „Diese Branche stellt zahlreiche Arbeitsplätze gerade für die Bürger unserer Region zur Verfügung. Deshalb ist es mir sehr wichtig, diesen Wirtschaftszweig zu stärken und freue mich über die neuen Mittel aus Berlin“, so Hornhues.

Außerdem hat sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Stärkung der maritimen Wirtschaft dafür eingesetzt, dass die Kofinanzierungsanteile für die Länder abgesenkt werden. Der Bund übernehme künftig zwei Drittel der Kosten und die Länder müssten lediglich noch ein Drittel der Kosten tragen statt wie bisher 50 Prozent. Das trägt nicht nur zur Entlastung der Länder bei, sondern sichert zudem die Realisierung neuer Projekte vor Ort.