Bettina Hornhues, CDU Kandidatin für die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft

Bettina Hornhues fordert sofortige Lösung für die sich verzögernde Hortgruppen an der Grundschule am Mönchshof

09.03.2018

Die CDU Fraktionssprecherin in Burglesum, Bettina Hornhues, ist empört - eine Woche nachdem die Vertreterin von der Senatorin für Kinder und Bildung im Sprecherausschuss des Beirates war, kann man nun aus der Zeitung erfahren, dass der Ausbau und Umzug der Hortgruppen an der Grundschule am Mönchshof sich verzögern wird. Ein Skandal so Hornhues, den Eltern wurde im Juni vergangenen Jahres die Finanzierung einer dritten Hortgruppe für das Schuljahr 2017/18 zugesagt. 

Dieses konnte nicht realisiert werden und die Eltern mussten sich mit der Verschiebung der Umsetzung um ein Jahr abfinden. Es stellt sich jetzt doch die Frage was in den vergangenen neun Monaten von der Senatorischen Dienststelle und Immobilien Bremen unternommen wurde, dieses von der Senatorin zugesagte und dringend benötigte Projekt, nun pünktlich zum Schuljahresbeginn 2018/19 endlich umzusetzen, so Hornhues. Die betroffenen Familien stehen nun erneut vor einem riesigen Problem, da fraglich ist, dass ihre Kinder die nötige Ganztagsbetreuung durch einen Hort erhalten können. Hornhues erwartet zur Beiratssitzung am kommenden Dienstag eine umgehende Lösung, damit die Kinder zum neuen Schuljahr trotzdem eine Betreuung erhalten können und die Eltern nicht in Existenzprobleme geraten, weil ihre Kinder nun keinen Betreuungsplatz bekommen können auf den sie sich und ihre Arbeitgeber nach der Zusage der Senatorin verlassen haben.