Besuchergruppen
 
BPA-Fahrt 16.11.2016 - 18.11.2016
Im Rahmen der Informationfahrt des Bundespresseamts besuchte eine Gruppe aus meinem Wahlkreis vom 16.11. bis 18.11.2016 die Bundeshauptstadt. 
Die Teilnehmer dieser Reisegruppe bekamen den Besuch des amerikanischen Präsidenten Barack Obama hautnah mit. Denn aufgrund des Besuches des Staatsoberhaupts waren die Bereiche rund um den Deutschen Bundestag und das Brandenburger Tor abgesperrt.
Doch das Bundespresseamt hatte sich trotz der Sperrungen ein abwechslungsreiches Programm überlegt. So stand eine ausgiebige Stadtrundfahrt und ein Besuch beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung auf dem Programm. 
Besonders der Vortrag im Ministerium gefiel den Teilnehmern. Anhand eines persönlichen Erfahrungsberichts eines Mitarbeiters in Tansania konnten die Teilnehmer viel Neues über die deutsche Entwicklungshilfe in den jeweiligen Ländern lernen. 

Auch der Besuch in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen bewegte alle. Die persönliche Führung eines Zeitzeugen durch das ehemalige Stasi-Gefängnis verdeutlichte jedem die schlimmen Methoden mit denen in der DDR gearbeitet wurde.